Wird abgeschafft: Windows Live Messenger

10.01.2013 | Stefan Mayr
Wird abgeschafft: Windows Live Messenger Bild: Microsoft
Erst Gerüchte, dann die Bestätigung, jetzt der offizielle Termin: Microsoft wird den Windows Live Messenger in die ewigen Daten-Jagdgründe schicken. Die Details.
Microsoft hat mit Skype und dem Windows Live Messenger gleich zwei Chat-Dienste im Programm. Am 15. März wird der Hersteller letzteren endgültig abschalten und die beiden Programme zu einem einigen verschmelzen. Den Live Messenger wird man ab diesem Zeitpunkt also nicht mehr nutzen können. Die vorhandenen Kontakte werden aber automatisch in Skype importiert, sobald man sich mit einem gültigen Microsoft-Konto anmeldet. Um einen möglichst reibungslosen Umzug zu gewährleisten, hat der Anbieter Skype bereits weitestgehend auf das Backend des Live Messengers umgestellt. Aktuell werden bereits rund 80 Prozent der Nachrichten darüber verschickt.

Verwandte Videos


Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem planet of tech-Team