Youtube ohne Werbung: Abomodell in Planung getty images
Zahlen statt Werbung

Youtube ohne Werbung: Abomodell in Planung

Rate this item
(0 votes)

Youtube gibt’s bald auch ohne Werbung, denn der Betreiber der Videoplattform plant ein kostenpflichtiges Abomodell ohne Reklame. Hier die Details zum Bezahl-Youtube.

In einer Mail an die Google-Partner mit Verweis auf die neuen Nutzungsbedingungen heißt es: „Wir möchten unseren Fans gegen eine monatliche Gebühr eine anzeigenfreie Youtube-Version anbieten. Durch die Einführung des neuen Abodienstes werden wir eine neue Umsatzquelle schaffen, die deine zunehmenden Werbeeinnahmen ergänzen wird.“


Im Detail sollen Youtuber dann einen Anteil von 55 Prozent der monatlichen Einnahmen erhalten. Der Betreiber legt die neuen Nutzungsbedingungen für das Youtube Creator Studio Dashboard am 15. Juni 2015 vor. Läuft alles nach Plan, startet die Bezahlversion Ende des Jahres, wie Bloomberg aus informierten Kreisen erfahren haben will.


Zumindest für die USA steht der monatliche Beitrag mit 9,99 US-Dollar bereits fest. Die Beteiligung der Youtube-Partner wird jeden Monat nach Views und Abonnenten neu berechnet und ausbezahlt. Wer den neuen Nutzungsbedingungen nicht zustimmt, muss wohl mit einem Verweis rechnen.


Dass Youtube die Möglichkeiten einer anzeigebefreiten Version prüft, ist bereits seit Oktober 2014 bekannt. Chefin Susan Wojcicki sagte damals auf der Code/Mobile Conference, Youtube sei zwar ein werbefinanzierter Dienst, es gebe aber einen Punkt, an dem Nutzer keine Werbung sehen wollten. Wichtig: Das nun geplante Modell ist als Ergänzung gedacht, Google versteckt keinerlei Inhalte hinter einer Bezahlschranke.

Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team