Software

Software

Facebook mischt das Online-Dating auf

Auf der hauseigenen Entwickler-Konferenz F8 im Mai wurde das neue Feature zum ersten Mal angekündigt. Nun erfolgt der erste Testlauf... Weiterlesen

Software

Was macht die so, die DSGVO?

Ab 25. Mai tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU in Kraft. Wir haben uns ein paar Gedanken dazu gemacht... Weiterlesen

Software

Instagram bastelt an neuen Funktionen

Neue Features auf Instagram könnten den Todesstoß für Snapchat bedeuten Weiterlesen

Software

Facebook und die leidigen Daten

Mark Zuckerbergs Social Media-Monopol kommt zunehmend in Bedrängnis Weiterlesen

Software

Apple lässt iOS-Apps auf dem Mac laufen

Für iOS 12 setzt Apple vor allem auf Systemstabilität und Bugfixes. Allerdings: Es gibt immer noch Neuerungen in der Warteschlange... Weiterlesen

Software

Fire TV: YouTube-App fliegt raus

Amazon und Google zanken sich mal wieder. Problem: Die Konsequenzen trägt der Kunde. Nämlich all diejenigen, die Youtube auf einem... Weiterlesen

Software

Pages-Dokumente als doc speichern – so geht’s

Wer sich einen Mac kauft, kommt unweigerlich mit Pages in Kontakt – der Apple-Alternative für MS Word. Allerdings lassen sich... Weiterlesen

Software

Windows-Lizenz übertragen: So geht’s

Ein neuer Rechner soll her, aber ihr wollt die alte Windows-Lizenz behalten? Kein Problem, so übertragt ihr die Lizenz auf... Weiterlesen

Software

Mac wiederherstellen mit Time Machine – so geht’s

Wer einen Mac hat, tut gut daran, seine Daten mit Time Machine zu sichern. Wie ihr eure Daten aus einem... Weiterlesen

Software

Keynote-Präsentation mit dem iPhone steuern – so geht’s

Wer mit Apple-Geräten arbeitet und eine Präsentation hält, kommt um Keynote nicht herum. Wie ihr diese mit dem iPhone mithilfe... Weiterlesen

Windows Software

Microsoft wirft Paint aus dem Programm

Ein Windows-Rechner ohne Paint? Für viele Microsoft-User allein aus Nostalgiegründen unvorstellbar. Microsoft stellt den Support für das Kult-Programm trotzdem ein. Weiterlesen

Betriebssysteme

Google Play Protect: Neues Android-Sicherheitsfeature ist da

Mit Google Play Protect bringt Google einen ins System integrierten Sicherheitsmechanismus, der permanent sämtliche installierte Apps auf Sicherheitsbedenken überprüft. Die... Weiterlesen

Mobile

Smartphones

Das erste faltbare Smartphone ist auf dem Markt

Das kalifornische Start-up Royole übertrumpfte Branchengrößen wie Samsung und Huawei Weiterlesen

Apps

Die neuen Funktionen von Google Maps

Googles Kartendienst wird sozialer, erhält eine Integration von Apple Music und Spotify und ein Pendler-Feature Weiterlesen

Smartphones

Herbstliche Hardware-News von Apple

Analysten rechnen mit drei neuen iPhone-Modellen, einem Einsteiger-MacBook und neuen iPad Pro-Modellen Weiterlesen

Mobile

Samsung und Spotify verbünden sich

Die beiden Tech-Firmen gehen eine langfristige Partnerschaft ein, die alle Geräte umfasst. Ja, auch den kürzlich vorgestellten Galaxy Home Smart... Weiterlesen

Apps

Facebook testet Downvote-Button

Facebook führt immer wieder neue Features ein – die vorher natürlich erst mal einem Test standhalten müssen. Aktuell erprobt der... Weiterlesen

Mobile

Apple Watch soll EKG-Feature erhalten

Die Apple Watch ist vieles, unter anderem ein Pulsmesser. Allerdings will Apple das Gerät bald zum vollwertigen EKG ausbauen. Das... Weiterlesen

Mobile

Video: Windows 95 auf dem iPhone X

Wer braucht schon iOS, wenn man Windows 95 haben kann? Das hat sich ein Youtuber gedacht und einen Haufen alte... Weiterlesen

Mobile

Face ID: iPhone X verwechselt Familienmitglieder

Face ID ist eins der Haupt-Verkaufsargumente des iPhone X. Allerdings arbeitet die Gesichtserkennung im neuen iPhone nicht immer zuverlässig. Jüngster... Weiterlesen

Mobile

Facebook fordert auf: Nacktbilder selbst einschicken

Das klingt erst mal zu schräg, um wahr zu sein: Facebook ruft Nutzer auf, Nacktbilder von sich selbst einzusenden. Und... Weiterlesen

Mobile

Zattoo nimmt jetzt auch auf

TV-Streaming-Apps haben oft einen entscheidenden Nachteil: Sie erlauben keine Aufnahmen. Eine Ausnahme: Zattoo. Allerdings mit Einschränkung. Weiterlesen

Mobile

Endlich möglich: WhatsApp-Nachrichten zurückholen

Über dieses Feature wird ja schon lange spekuliert, jetzt ist es endlich da: Ab sofort lassen sich WhatsApp-Nachrichten zurückholen. Die... Weiterlesen

Mobile

Windows Phone ist am Ende

Bill Gates ließ kürzlich durchblicken, dass er selbst kein Windows Phone mehr, sondern ein Android-Gerät benutzt. Und das aus gutem... Weiterlesen

Hardware

Hardware

Amazon erweitert die Alexa-Familie

In einem Überraschungs-Event stellte Amazon zahlreiche neue Alexa-fähige Geräte vor. Bei uns gibt´s alle Neuerungen in der praktischen Übersicht Weiterlesen

Hardware

Ein Silizium-Super-Akku soll die Welt revolutionieren

Die norwegische Firma Kjeller Innovations verspricht tagelange Akkulaufzeit für Smartphones Weiterlesen

Hardware

Hologramme fürs Eigenheim?

Die neue Kickstarter-Kampagne des Start-Ups Looking Glass verspricht holographische Displays. Zuerst sollen damit vor allem Grafikdesigner angesprochen werden.  Weiterlesen

Hardware

Das Ende des Krypto-Schürfens: Grafikkarten sind wieder billiger

Das Schürfen von Krypto-Währungen wird zu kostenintensiv, die Gewinne zu gering. Es freuen sich: Die Gamer und die Umwelt Weiterlesen

Hardware

Amazon will eigene Stores in Deutschland eröffnen

Amazon ist in erster Linie ein Online-Shop – das hält den Anbieter aber nicht davon ab, parallel auch den Offline-Weg... Weiterlesen

Hardware

Microsoft kündigt das Surface Book 2 an

Zwei Jahre nach dem Surface Book bringt Microsoft nun das Surface Book 2 auf den Markt. Hier sind Preis, Spezifikationen... Weiterlesen

Peripherie

Dieser Akku hält 320 Kilometer mit 6 Minuten Ladezeit

Toshiba arbeitet gerade an einem Akku für Elektro-Autos, der sich viel schneller laden lässt als bisherige Modelle und weniger Verschleißerscheinungen... Weiterlesen

Hardware

HomePod: Apples Antwort auf Alexa

Apple hat die Antwort auf Amazons Echo-Boxen: HomePod. Was das Smart Home-Gerät genau kann und wie es funktioniert, lest ihr... Weiterlesen

Hardware

Dells OLED-Monitor erscheint doch noch

Eigentlich stellte Dell seinen ersten OLED-Monitor noch vor Release ein – jetzt ist das Gerät überraschend verfügbar. Und hier sind... Weiterlesen

Hardware

Das Tamagotchi feiert sein Comeback

Kinder der 90er können sich noch erinnern: Damals war das Tamagotchi ziemlich angesagt. Jetzt kehrt das Kultspielzeug wieder in die... Weiterlesen

Hardware

Amazons kassenloser Supermarkt ist gescheitert

Eigentlich will Amazon das Einkaufen im Supermarkt revolutionieren. Aber bis dahin ist es wohl noch ein weiter Weg, der erste... Weiterlesen

Speichermedien

Urteil: Kim Dotcoms Auslieferung genehmigt

Schlechte Nachrichten für Kim Dotcom: Der ehemalige Megaupload-Betreiber soll in die USA ausgeliefert werden – wo ihm eine lange Haftstrafe... Weiterlesen

Unterhaltungselektronik

Heimkino

Ikea und Sonos stellen smarten Lautsprecher vor

Gemeinsam mit dem Lautsprecher-Hersteller Sonos hat Ikea seinen neuesten Streich in Sachen Smart Home vorgestellt. Weiterlesen

Fernseher

Amazon bringt den Fire TV Cube auf den Markt

Seit 21. Juni ist der viel erwartete Amazon Fire TV Cube auf dem US-Markt. Zum deutschen Marktstart ist noch nichts... Weiterlesen

Kamera

Photo in the City: 3 elementare Tipps zur Städtefotografie

Ein Wochenende in Barcelona oder ein Städtetrip nach New York: Ein guter Anlass, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und... Weiterlesen

Unterhaltungselektronik

OLED-Screen zum Einrollen: LG zeigt Prototyp

Die CES ist gerade in vollem Gange und da fehlt natürlich auch LG nicht. Was der Hersteller unter anderem auf... Weiterlesen

Unterhaltungselektronik

Alexa kann bald Stimmen unterscheiden

Alexa lernt wieder mal dazu: Mit dem kommenden Update kann Amazons Sprachsteuerung Stimmen voneinander unterscheiden. Welche Vorteile das bringt. Weiterlesen

Unterhaltungselektronik

Amazon stellt drei neue Echo-Geräte vor

Amazon hat neue Echo-Geräte vorgestellt. Die smarten Helfer fürs Zuhause gibt’s bald mit Display, in klein und aus Holz sowie... Weiterlesen

Unterhaltungselektronik

Alexa kann jetzt Multiroom

Amazon bringt seinen Echo-Geräten Multiroom-Unterstützung bei. Ab sofort könnt ihr Musik synchron auf mehreren Geräten ausgeben. Weiterlesen

Unterhaltungselektronik

Apple TV unterstützt bald Prime Video

Apple und Amazon sind sich bekanntlich nicht so richtig grün: Amazon bietet kein Apple TV an und auf Apple TV... Weiterlesen

Unterhaltungselektronik

StartTV: Telekom bringt neues TV-Angebot

DVB-T wurde abgeschaltet und schon kommt die Telekom mit einer DVB-T2-Alternative um die Ecke: StartTV. Hier sind Preise, Voraussetzungen und... Weiterlesen

Unterhaltungselektronik

QLED oder OLED – wo liegt der Unterschied?

Das Jahr ist noch jung und die TV-Hersteller preisen ihre Neuheiten an. Samsung zum Beispiel die QLED-Technik. Aber was ist... Weiterlesen

Fernseher

Das war’s: Sony und LG begraben 3D

Der 3D-Trend verabschiedet sich. Die meisten neuen Fernseher kommen bereits ohne die Technik daher – und nun verabschieden sich auch... Weiterlesen

Kamera

Ektra: Kodak bringt Smartphone

Kodak ist eigentlich ja als Kamera-Urgestein bekannt. Jetzt versucht sich das Unternehmen in neuen Gefilden und bringt sein erstes Smartphone... Weiterlesen

Facebook mischt das Online-Dating auf Bild: Facebook F8 Event

Facebook mischt das Online-Dating auf

Auf der hauseigenen Entwickler-Konferenz F8 im Mai wurde das neue Feature zum ersten Mal angekündigt. Nun erfolgt der erste Testlauf in Kolumbien

8,6 Millionen Menschen haben laut Statistik-Portal statista 2017 in Deutschland auf Online-Dating-Börsen zurückgegriffen, 15,8% haben sogar bereitwillig dafür bezahlt. Laut einer Prognose soll der weltweite Umsatz in diesem Markt in 2022 ganze 3,11 Milliarden Euro betragen. Also Grund genug für Facebook, dem seine jüngeren Nutzer momentan zunehmend abhandenkommen, in neue Geschäftsbereiche, seriöses Online-Dating nämlich, vorzudringen und vielleicht gerade diese Nutzer zurückzuholen. Die nötigen Daten, um möglichst zielsicher Amor zu spielen, hat Facebook ja vermutlich auch schon rumliegen.

Facebook Dating launcht in Kolumbien

Vorgestellt wurde Facebooks neueste Funktion namens „Dating“ bereits im Mai dieses Jahres auf der jährlichen Facebook-Entwickler-Konferenz F8. Nun hat Facebook die neue Funktion in Kolumbien zum ersten Mal zum Test ausgerollt, höchstwahrscheinlich werden in der nahen Zukunft weitere Regionen hinzukommen. Aktuell können Nutzer in Kolumbien, die über 18 Jahre alt sind, schon einmal Dating-Profile erstellen. Sobald es in der Datenbank genügend Profile gibt, werden den Nutzern dann passende Matches angezeigt.Das Dating-Profil ist übrigens nicht dasselbe wie das herkömmliche Facebook-Profil, sondern muss laut Facebook extra angelegt werden. Die einzigen Informationen, die übernommen werden, sind das Alter und der Vorname. Zusätzliche Informationen, wie z.B. Wohnort, Geschlecht, sexuelle Orientierung etc. müssen selbst ausgefüllt werden. Außerdem können Nutzer ihre Größe, Religion, ihren Beruf und Arbeitsplatz, ehemalige Schule und Uni und eventuelle Kinder angeben. Abgerundet werden kann das Dating-Profil mit bis zu neun Fotos vom normalen Facebook-Konto und 20 Fragen, die mehr über die Persönlichkeit von Nutzer und Match verraten sollen, darunter „Wie sieht dein perfekter Tag aus?“.

Der Ex könnte in den Matches lauern

Sobald das Profil fertig ist, wird Facebook einen einzigartigen Algorithmus anwenden, um passende Matches zu finden, basierend auf Faktoren wie gemeinsamen Interessen oder gemeinsame Freunde. Familienmitglieder werden natürlich nicht in der Suche auftauchen, ebenso wenig wie blockierte Nutzer. Menschen, mit denen man bereits befreundet ist, will Facebook im neuen Tool ebenfalls nicht berücksichtigen. Menschen, die man in der Vergangenheit entfreundet hat, werden allerdings schon in den Matches  sein. Hier herrscht also eindeutig auch Ex-Alarm. Bei unliebsamen Dating-Interaktionen lassen sich Nutzer mit denselben Tools melden oder blockieren, die auch Facebook anbietet. Wie bei anderen Dating-Börsen kann man festlegen, ob man nur mit Menschen aus der Umgebung, mit anderen Eltern, Menschen mit dem gleichen Glauben oder Menschen ab einer gewissen Körpergröße gematcht werden will.

Facebook-Dating für langfristige Beziehungen

Die meisten Dating-Anwendungen, die von jüngeren Singles verwendet werden, wie z.B. Tinder oder Bumble, sind als Hook-up-Apps verschrien. Facebook-Dating will hier die andere Richtung einschlagen, denn der Fokus liegt klar auf langfristigen Beziehungen. Vielmehr sieht sich Facebook in Konkurrenz mit ernsthaften Partnerbörsen, wie z.B. Parship. Wahlloses Swipen wie bei Tinder wird es nicht geben, ebenso wenig wie nichts sagende Nachrichten, die aus bloß einem Wort wie „Hey” bestehen. Stattdessen können Nutzer nur ein Gespräch starten, indem sie eine der gestellten Fragen beantworten oder auf eines der Fotos reagieren.

Facebooks Daten-Vorteil

Dass Facebook seinem Anspruch, ernste Beziehungen fördern zu wollen, tatsächlich gerecht werden könnte, liegt an der Unmenge an Daten, die Facebook gerade von langjährigen Nutzern bereits hat. Gemeinsame Freunde, Mitgliedschaft in denselben Facebook-Gruppen oder Besuche der gleichen Events werden wichtige Parameter sein (wenn diese von den Nutzern zuerst freigeschaltet werden).


Hierin liegt aber natürlich auch der größte Kritik-Punkt: Ist es wirklich weise, gerade dem notorisch Daten-gierigen Unternehmen Facebook noch mehr Daten nachzuwerfen? Schließlich gibt es bereits zahlreiche Single-Börsen, die dasselbe Konzept verfolgen wie Facebook, nur ohne den schlechten Ruf.