My Passport Enterprise: Windows 8 auf externer Festplatte

24.10.2012 | Stefan Mayr
My Passport Enterprise: Windows 8 auf externer Festplatte Bild: Western Digital
Die Veröffentlichung von Windows 8 am 26. Oktober 2012 steht unmittelbar bevor. Passend dazu macht Speichermedien-Hersteller Western Digital das neue Betriebssystem mobil.
Das gelingt mithilfe einer externen Festplatte namens My Passport Enterprise. Eben diese bietet der Hersteller mit einer Kapazität von 500 Gigabyte samt vorinstalliertem, vollwertigem Windows-8-Arbeitsplatz an. Windows to Go, wenn man so will. Das Betriebssystem startet dabei mithilfe des integrierten Dienstprogrammes WD Compass. Über ihren USB-3.0-Anschluss lässt sich die Festplatte mit jedem kompatiblen PC verbinden. Für die nötige Sicherheit sorgt eine Bitlocker-Laufwerk-Verschlüsselung. Das Konzept stammt dabei von Microsoft selbst und ist dementsprechend auch von dem Windows-8-Anbieter zertifiziert worden. Mit der Veröffentlichung von Windows 8 ist das Gerät zum unverbindlichen Preis von 119,90 Euro bei autorisierten Microsoft-Händlern und dem offiziellen WD-Shop erhältlich.

Verwandte Videos


Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem planet of tech-Team