Android Instant Apps: Apps ohne Installation nutzen Google
Neues Feature

Android Instant Apps: Apps ohne Installation nutzen

Rate this item
(0 votes)

Google hat sich ein neues Feature ausgedacht: Apps nutzen, ohne sie zu installieren. Das nennt sich dann Android Instant Apps und funktioniert so.

Google hat auf seiner Hausmesse I/O einige Neuheiten aus dem Sack gelassen. Eine davon: Android Instant Apps. Das Feature ist gleichermaßen simpel wie effizient – zumindest auf dem Papier: Android-Nutzer können damit den Inhalt einer App öffnen, ohne sie vorher installiert zu haben. Ein Beispiel: Erhält man per WhatsApp einen Link zu Instagram und ruft ihn auf, öffnet sich die Instagram-App und zeigt das jeweilige Bild an – ohne sie überhaupt auf dem Smartphone zu haben.


Möglich wird’s, da das System in diesem Fall nur das Modul der App lädt, das für die Darstellung des Fotos verantwortlich ist. Klickt man in der App weiter herum, lädt Android die benötigten Module nach – laut Google so schnell, dass man gar keinen Unterschied zur normalen App merkt. Tiefgreifende Features wie Push-Benachrichtigungen funktionieren ohne Installation freilich nicht. Will man die App installieren, reicht ein Klick.

Entwickler, die ihre Apps an den neuen Standard anpassen wollen, können sich ab sofort bei Google registrieren, um das Development Kit zu erhalten. Der technische Aufwand für Entwickler sei von der App abhängig. Mancher Entwickler soll aber weniger als einen Tag brauchen, um seine App anzupassen. Was hingegen fix ist: Voraussetzung für Android Instant Apps ist Android 4.1 JElly Bean oder höher.

Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team