Android-Daten aufs iPhone übertragen – so geht’s Getty Images
Tipp

Android-Daten aufs iPhone übertragen – so geht’s

Rate this item
(0 votes)

Ihr wollt vom Android- ins Apple-Lager wechseln? Damit eure Daten dabei nicht auf der Strecke bleiben, erklären wir wie der Transfer von Android zu iOS klappt.

Wichtig: Bevor ihr startet, solltet ihr folgende Checkliste durchgehen. Was ihr braucht:


• iOS 9 oder höher
• iPhone 5 oder neuer
• iPad 4. Generation oder neuer
• iPad mini 2. Generation oder neuer
• iPod touch 6. Generation
• Android 4.0 oder neuer

Jetzt noch die Wifi-Verbindung auf dem Android-Smartphone aktivieren und checken, ob der Speicherplatz auf dem iPhone ausreicht. Schaltet ihr nun euer neues iPhone an, fragt euch das Gerät bei der Einrichtung „Daten von Android übertragen“ – was ihr bestätigen solltet. Ladet nun auf dem Android-Gerät die App „Move to iOS“ aus dem Play Store und startet sie. Das Einrichtungsprozedere abschließen und schließlich „Ihren Code suchen“ betätigen.

Auf dem iPhone drückt ihr nun auf „Fortfahren“, danach sollte nun eine Meldung mit dem Code erscheinen – den ihr wiederum auf dem Android-Smartphone eingebt.

Jetzt erscheint der Screen zur Datenübertragung. Wählt nun auf dem Android-Gerät sämtliche Inhalte aus, die ihr übertragen wollt. Während des Übertragungsvorgangs solltet ihr beide Geräte nicht anderweitig verwenden. Sobald auf dem Android-Gerät der Button „Fertig“ erscheint, betätigt ihr ihn. Anschließend könnt ihr die Einrichtung eures iPhones abschließen – und mit euren Daten in die Apple-Welt starten.

Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team