Vorsicht: So unsicher ist die neue Outlook-App Microsoft
  • 09. February 2015
  • Stefan Mayr
Datenschutz-Bedenken

Vorsicht: So unsicher ist die neue Outlook-App

Rate this item
(0 votes)

Microsoft hat jüngst eine neue Outlook-App für Android und iOS zum Download freigegeben. Die erste Euphorie ist nun Bedenken gewichten, denn die Outlook-App ist alles andere als sicher.

Funktionell leistet die neue Outlook-App einen ordentlichen Dienst, in Sachen Datenschutz jedoch nicht. Beispielsweise die IT-Abteilung des EU-Parlaments bescheinigt der Anwendung schwerwiegende Sicherheitsmängel, wie aus einem von Netzpolitik veröffentlichten Schreiben hervorgeht. Mitarbeiter, die die App bereits installiert haben, sollen diese nun von ihren Geräten löschen und ihre Passwörter ändern.


Die Begründung für den radikalen Schritt: Die Outlook-App fragt die Mailkonten nicht direkt ab, sondern lädt die Nachrichten erst auf eigene Server um. Laut Microsoft ist dies nötig, um bestimmte Features wie Push-Benachrichtigungen zu ermöglichen. Microsoft speichert aber nicht nur die Mails, sondern auch Zugangsdaten für andere Mail-Dienste, etwa Exchange.


Wer die Outlook-App trotz aller Sicherheitsrisiken installieren will, findet sie in Apples App Store oder im Google Play Store.

Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team