Keynote-Präsentation mit dem iPhone steuern – so geht’s Getty Images
Tipp

Keynote-Präsentation mit dem iPhone steuern – so geht’s

Wer mit Apple-Geräten arbeitet und eine Präsentation hält, kommt um Keynote nicht herum. Wie ihr diese mit dem iPhone mithilfe von Keynote Remote steuert, lest ihr hier.

Was ihr dafür braucht: ein iPhone mit Keynote 2.1 und ein Mac mit mindestens Keynote 6.1. Zur Sicherheit solltet ihr auf euren Geräten jeweils die aktuelle Version von MacOS sowie iOS installiert haben. Als nächstes verbindet ihr eure Geräte. Stellt dafür sicher, dass sowohl iPhone/iPad als auch Mac mit demselben WLAN verbunden sind.

• Keynote-Präsentation auf dem Mac öffnen
• Dort unter „Keynote“ die „Einstellungen“ aufrufen
• Dann den Tab „Fernbedienungen“ wählen und aktivieren
Jetzt öffnet ihr Keynote auf dem iPhone
• Tippt auf das Keynote Remote-Symbol in der Symbolleiste des Präsentationsmanagers
• Jetzt noch „Fortfahren“ wählen

Anschließend müsst ihr auf dem Mac noch „Fernbedienung erlauben“ und schließlich auf „Verbinden“ klicken. Falls jetzt auf beiden Geräten den identischen Code anzeigen, „Bestätigen“ wählen. Die Präsentation lässt sich nun starten, indem ihr auf dem iPhone „Vorführen“ wählt und die Folien per Wischen wechselt.

Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team