Das war’s: Kein Android 4.2 für HTC One S HTC

Das war’s: Kein Android 4.2 für HTC One S

Rate this item
(0 votes)
HTC nimmt den Gerüchten den Wind aus den Segeln und bestätigt: Das HTC One S wird kein Update auf Android 4.2 und dementsprechend keine Sense-5-Oberfläche erhalten.
Gründe dafür nannte der Anbieter erst nicht. Mittlerweile wurde jedoch eine Pressemitteilung veröffentlicht, die sich zwar relativ vage ausdrückt, allerdings Stabilitäts- und Performance-Probleme nahelegt. Demnach sei es HTC ein Anliegen, nur Software bereitzustellen, die unter allen vorstellbaren Szenarien einwandfrei funktioniert. Mit jeder Hardware-Variante. Eben dies sei mit der aktuellen Android-Version 4.1 der Fall. Mit Version 4.2 aber offenbar nicht.

Möglicherweise spielt der Smartphone-Hersteller hier auf die später veröffentlichte C2-Version des One S mit dem leistungsschwächeren Snapdragon S3-Prozessor an. HTC musste aufgrund von Lieferengpässen auf das ältere Modell zurückgreifen, welchem allerdings die nötigen Treiber für Android 4.2 fehlen.
Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team