HTC Butterfly: Erscheint Anfang Mai getty images

HTC Butterfly: Erscheint Anfang Mai

Rate this item
(0 votes)
Ungefähr fünf Monate nach der Markteinführung in Japan erscheint das HTC Butterfly nun auch endlich in Deutschland. Am 10. Mai, um genau zu sein. Die Details.
Das kommende HTC-Smartphone kommt mit einem fünf Zoll großen Super-LCD-3-Display samt Gorilla-Glas-2. Die Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel, was einer Pixeldichte von 440 ppi entspricht. Zum Vergleich: Das iPhone 5 schafft lediglich scharfe 326 ppi. Im Inneren arbeitet ein Snapdragon S4 Pro von Qualcomm mit 1,5 Gigahertz Taktung. Den Arbeitsspeicher gibt der Hersteller mit zwei Gigabyte an, den Flashspeicher mit 16 Gigabyte. Ein Steckplatz für eine microSD-Karte ist übrigens auch an Bord. Im Gegensatz zum japanischen Pendant wird die deutsche Version des Butterfly aber ohne LTE-Modul ausgeliefert.

Ein NFC-Chip gehört wiederum zur Ausstattung und auch Android 4.1 alias Jelly Bean samt Sense 4+-Oberfläche als Betriebssystem geht mit dem japanischen Pendant konform. Ob es zu einem späteren Zeitpunkt ein Update auf Android 4.2 geben wird, ist noch unbekannt. In Deutschland wird das HTC Butterfly offiziell nur bei Saturn und Media Markt erhältlich sein – zum Preis von 600,00 Euro.
Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team