iPhone-Kontakte mit Mac synchronisieren– so geht’s Getty Images
Per iCloud

iPhone-Kontakte mit Mac synchronisieren– so geht’s

Rate this item
(0 votes)

Wenn ihr euch einen neuen Apple-Computer kauft, könnt ihr eure iPhone-Kontakte ganz einfach mit eurem neuen Mac synchronisieren. Wir erklären, wie es funktioniert.

Was ihr benötigt, um die Kontakte zu übertragen: iCloud und eine WLAN-Verbindung. Ruft erst mal auf dem iPhone die Einstellungen auf und wählt dort den Punkt „iCloud“ beziehungsweise legt ein Konto an, falls ihr noch keines habt. Nach dem Prozedere aktiviert ihr den Button „Kontakte“. Falls euer Mac schon mit eurem iCloud-Account verbunden ist, müssten die Kontakte jetzt dort angezeigt werden.

Falls nicht, startet ihr euren Computer und klickt auf das kleine Apple-Symbol in der linken oberen Ecke, um dort die „System-Einstellungen“ aufzurufen. Öffnet hier die iCloud-Einstellungen und meldet euch mit eurer Apple-ID an. Danach wie auf dem iPhone die Option „Kontakte“ aktivieren und das Adressbuch wird automatisch zwischen iPhone und Mac synchronisiert.

Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team