WhatsApp: Wird auch unter iOS zum Abomodell WhatsApp Inc.
  • 18. March 2013
  • Stefan Mayr

WhatsApp: Wird auch unter iOS zum Abomodell

Rate this item
(0 votes)
Womit sich Android-Nutzer bereits abgefunden haben, wird nun auch für iOS eingeführt: WhatsApp als Abomodell. Bislang wurden Apple-Kunden lediglich einmal zur Kasse gebeten.
Das bestätigt der WhatsApp-CEO Jan Koum im Interview mit einem niederländischen Magazin. Wie das Modell genau aussehen wird, wollte Koum noch nicht benennen. Es ist aber davon auszugehen, dass WhatsApp für iOS zu denselben Konditionen angeboten wird, wie die Android-Fassung. Ziel der Aktion sei es, das Finanzierungsmodell zu vereinfachen. Demnach wäre das erste Jahr der WhatsApp-Nutzung gratis, in jedem weiteren würde der Messenger dann einen Dollar kosten. Die Änderung beträfe allerdings nur Neukunden. Einen genauen Zeitpunkt für die Umstellung nannte Koum nicht. „Wir gehen entspannt mit  dem Datum um, es wird definitiv dieses Jahr. Es ist auf unserer Roadmap.“

Eine Desktop-Version des Messengers wird es übrigens weiterhin nicht geben. Für die meisten Nutzer sei der PC lediglich zweite Wahl, während das Smartphone immer dabei sei, so Koum.
Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team