StartTV: Telekom bringt neues TV-Angebot Getty Images
DVB-T2-Alternative

StartTV: Telekom bringt neues TV-Angebot

DVB-T wurde abgeschaltet und schon kommt die Telekom mit einer DVB-T2-Alternative um die Ecke: StartTV. Hier sind Preise, Voraussetzungen und Umfang.

Mit StartTV bietet die Telekom eine Art abgespeckte Version von Entertain an. Was das Paket beinhaltet: 100 Fernsehsender, davon 22 in HD-Qualität. Die Komfort-Funktionen wie Timeshift, Video on Demand und Restart fallen weg. Dafür kostet das Paket aber auch nur zwei Euro im Monat – während Entertain je nach Angebotslage ab 19,95 Euro verfügbar ist.

Allerdings bietet die Telekom auch für StartTV kostenpflichtige Zusatzpakete an, etwa für mehr HD-Sender oder Entertain TV Mobil, um das TV-Programm auch unterwegs genießen zu können. Außerdem ist ein Media Receiver Entry nötig, der einmalig mit 80 Euro zu Buche schlägt. Alternativ lässt sich das Gerät für 2,95 Euro monatlich auch mieten.

StartTV startet im Mai 2017. Bestandskunden, die den Dienst bis zum 31. August 2017 dazubuchen, zahlen ein Jahr lang gar nichts – auch keine Miete für das Empfangsgerät. Einzige Voraussetzung: ein Downloadspeed von mindestens 16 Mbit/s.

Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team