Nur eine Woche ist vergangen, seit Apple iOS 9 zum Download freigegeben hat. Schon jetzt gibt’s das erste Update, das einige Fehler beseitigt – einige aber auch nicht.
Apple musste kürzlich zugeben: Zum ersten Mal ist es Hackern gelungen, den App Store im großen Stil mit Schadsoftware zu verseuchen. Was jetzt zu tun ist.
Apple hat gerade iOS 9 zum Download bereitgestellt und versorgt die iDevices dadurch mit einigen neuen Features. Was sich ändert, verraten wir hier.
Wer eine Präsentation halten will, braucht die passenden Software. Aber welche Programme gibt’s neben Powerpoint eigentlich noch? Zum Beispiel die Alternative Sway – ebenfalls von Microsoft.
Welchen Weg das populäre Betriebssystem Windows bereits zurückgelegt hat und welche Neuerungen Benutzer bei Windows 10 erwarten können, zeigt eine Infografik des Vergleichsportals Netzsieger.  
Keine Frage: Amazon Prime ist ein komfortables Feature und macht gerade für Vielbesteller und Serienfans Sinn. Für jene, die das Abo trotzdem loswerden wollen: So kündigt man Amazon Prime.
Microsoft gibt den Release von Windows 10 mit dem 29. Juli 2015 an – doch nicht jeder Windows-Nutzer wird das Update an diesem Tag installieren können. So klappt’s trotzdem.
Kann passieren: Im Eifer des Gefechts schickt man eine Mail ab, ohne vorher nochmal korrekturgelesen zu haben. Zumindest bei Gmail gibt’s eine Funktion, die den Mailversand verzögert.
Apple hat gerade die hauseigene Entwicklerkonferenz WWDC abgehalten – und nicht nur den Musikstreaming-Dienst Apple Music, sondern auch iOS 9 und den OS X Yosemite-Nachfolger vorgestellt.