Hochgelobt und doch nicht perfekt: Apples Sprachsteuerung Siri birgt offenbar ein beachtliches Sicherheitsrisiko für das iPhone 4S. Das Benachrichtigungszentrum erlaubt ohne ausreichende Verifizierung Zugriff auf bestimmte Apps.
Man kann Apple vorwerfen, was man will, eines jedoch nicht: Stillstand. Nach dem Erfolg im Computer-, Musik- und Handy-Markt, beteiligt sich der Hersteller nun an der Bildungssparte.
Das Versandhaus Amazon äußert sich erstmals zu den Verkaufszahlen des eigens entwickelten e-Book-Readers Kindle. Insgesamt hat der Händler in den vergangenen drei Wochen jeweils über eine Million Stück an den…
Mit der Integration der Sprachsteuerung Siri hat Apple einen ordentlichen Schritt gewagt. Nun zieht Google nach und bietet eine ähnliche Anwendung für Android-Smartphones an.
Die beiden Smartphone-Hersteller Apple und Samsung liegen schon seit Jahren im Klinsch um das beste Gerät. Mit einem neuen Video macht sich Samsung nun über seinen Konkurrenten lustig.
Apples neue Sprachsteuerung Siri birgt ungeahntes Potenzial. Dem Entwickler Pete Lamonica ist es gelungen, mit einer eigens entwickelten Software die heimische Heizung zu steuern.
Bis vor Kurzem zeichnete John Theriault für die Sicherheit bei Apple verantwortlich. Dummerweise wurden seitdem zwei iPhone-Prototypen in irgendwelchen Bars liegen gelassen. Das zieht Konsequenzen nach sich.
Kaum zu glauben aber wahr: Hersteller Samsung wagt den nächstten logischen Schritt und stellt die ersten faltbaren Smartphones vor. Genauer gesagt das Galaxy Skin.as.
Das ging nach hinten los: Die in Shanghai ansässige Polizei hat kürzlich fünf Menschen festgenommen, die unautorisiert produzierte iPhones hergestellt und verkauft haben sollen.