Alexa kann jetzt Multiroom Amazon
Zur Musikwiedergabe

Alexa kann jetzt Multiroom

Amazon bringt seinen Echo-Geräten Multiroom-Unterstützung bei. Ab sofort könnt ihr Musik synchron auf mehreren Geräten ausgeben.

Amazon rollt das Update per Server aus. Deshalb braucht ihr weder die Lautsprecher noch die App zu aktualisieren und könnt ab sofort trotzdem mehrere Lautsprecher über die Alexa-App koppeln, um Musik synchron aus mehreren Lautsprechern abspielen zu lassen. Ruft dafür einfach die Einstellungen auf.

Um die einzelnen Echo-Boxen zu einer Gruppe zusammenzuschließen, genügt ein Sprachbefehl. So lassen sich etwa alle Echos in einem bestimmten Stockwerk gruppieren. Aktuell funktioniert das Ganze mit Echo und Echo Dot, künftig will Amazon aber auch mit anderen Herstellern wie Bose, Sonos und Samsung zusammenarbeiten, um auch deren Lautsprecher einzugliedern. Allerdings müssen Dritthersteller auf Updates meist länger warten.

Was Amazon noch verschweigt: wie viele Echos sich maximal koppeln lassen. Was aber feststeht: Aktuell unterstützen Amazon Music und TuneIn die Multiroom-Wiedergabe. Später soll Spotify Premium folgen. Für die lokale Musikwiedergabe via Bluetooth taugt das Multiroom-Feature allerdings nicht.

Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team