Apple zieht watchOS-Update zurück Apple
Fehlerhafte Firmware

Apple zieht watchOS-Update zurück

Rate this item
(0 votes)

Apple hat kürzlich das Update auf watchOS 3.1.1 veröffentlicht – und es wieder zurückgezogen, weil es einige Apple Watches komplett lahmgelegt hat.

Ärgerlich: Da will man seine Apple Watch nur eben mit dem neuen watchOS versorgen und dann raucht die Uhr komplett ab. So passiert bei einigen Usern, wie MacRumors berichtet. Betroffene Geräte zeigen dann nur noch ein Ausrufezeichen und den Verweis auf den Apple-Support.

Der Fehler trifft vor allem die Apple Watch Series 2. Falls ihr betroffen seid, hilft unter Umständen ein erzwungener Neustart, wie einige Nutzer berichten. Bei anderen scheint das wiederum nicht zu wirken. In letzterem Fall: lieber direkt einen App Store aufsuchen. Wir gehen davon aus, dass sich die betroffenen Watches einfach austauschen lassen. Apple selbst hat sich übrigens noch nicht zum fehlerhaften Update geäußert, die neue Firmware aber schon zurückgezogen. Eine aktualisierte Version dürfte bald zum Download bereitstehen.

Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team