Facebook überarbeitet seinen Messenger

05.12.2012 | Stefan Mayr
Facebook überarbeitet seinen Messenger Bild: Facebook
Kürzlich machte das Gerücht die Runde, Facebook wolle Whatsapp übernehmen. Nun ist klar: Der Anbieter arbeitet an einem eigenen Messenger, der sich Whatsapp zum Vorbild nimmt.
Ein Facebook-Messenger existiert bereits. Damit lassen sich bislang aber ausschließlich Facebook-Freunde kontaktieren. Ein Update, das Facebook noch am heutigen Mittwoch bereitstellen will, soll den Messenger aber vom zugehörigen sozialen Netzwerk trennen. Nutzer können sich nach der Aktualisierung auch ohne Facebook-Account, nur mit E-Mail-Adresse und Passwort, anmelden und den Dienst nutzen. Der Facebook-Messenger wird so also zum Whatsapp-Pendant.

Zuerst wird das Update für Android bereitgestellt, eine Aktualisierung für iOS soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen.