Twitter hat bis zu 48 Millionen Fake-Nutzer Getty Images
Studie

Twitter hat bis zu 48 Millionen Fake-Nutzer

Dass sich in sozialen Netzwerken auch Bots tummeln, ist nicht neu. Dass es aber allein auf Twitter bis zu 48 Millionen sind, verwundert dann doch.

Ungefähr 48 Millionen Twitter-Accounts werden also nicht von echten Menschen, sondern von sogenannten Social Bots betrieben, wie aus einer Studie der University of Southern California hervorgeht. Geht man nun von der Twitter-Gesamtnutzerzahl von rund 319 Millionen aktiven Nutzern aus, macht das zwischen neun und 15 Prozent der gesamten Twitter-Gemeinde aus. Die Forscher untersuchten die Accounts anhand verschiedener Faktoren, um die hohe Anzahl zu belegen.

Prinzipiell sind Bots dazu in der Lage, menschlichen Usern zu folgen, Tweets zu retweeten und mit einem Fav zu versehen. Allerdings: Nicht alle Bots sind schlecht. Freilich verbreiten bestimmte Bots auch Terrorpropaganda und Fake-News, allerdings gibt es auch andere Vertreter. Etwa solche, die auf Naturkatastrophen hinweisen oder in anderer Form informieren, wie Daily Mail anfügt.

Kleine Anmerkung: In der Headline des Daily Mail-Artikel ist versehentlich von 48 Milliarden die Rede, tatsächlich geht’s aber um 48 Millionen.

Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team