iOS 6.1 ist da: Die Neuerungen

29.01.2013 | Stefan Mayr
iOS 6.1 ist da: Die Neuerungen Bild: Apple
Apple aktualisiert sein mobiles Betriebssystem iOS. Version 6.1 bringt einige Neuerungen, allerdings erhalten deutsche Kunden nicht den vollen Funktionsumfang.
So bleibt die Funktion, mittels Siri Kinotickets beim Anbieter Fandango kaufen zu können, den Amerikanern vorbehalten. Doch auch für die hiesigen Gefilde gibt’s ein paar Neuerungen. Unter anderem: einen Schalter zum Zurücksetzen der Ad-ID für Apples Werbenetzwerk sowie die Möglichkeit, mittels iTunes Match einzelne Songs aus der Cloud herunterladen zu können. Letztere gab es früher schon mal, mit iOS 6 wurde die Funktion jedoch entfernt.

Die Arbeiten an der hauseigenen, vermurksten Karten-App schreiten derweil immer noch langsam voran. Nach und nach bügelt der Hersteller die Fehler allerdings glatt. Nutzer sind dazu aufgefordert, Probleme zu melden. Der entsprechende Button wurde deshalb auch nochmal vergrößert und auch sonst hat Apple eine Optimierungen an der Bedienoberfläche vorgenommen. Dass Appleb diverse Sicherheitslücken ausmerzt, versteht sich fast von selbst.

iOS 6.1 steht für alle iPhones ab Version 3GS, iPads ab der zweiten Generation und iPod Touch ab der vierten Generation zur Verfügung.

Übrigens: Auch für Apple TV steht eine Aktualisierung bereit. Unter anderem beschert das Update der Apple-Settop-Box eine Funktion zum Abspielen von Musik mittels iCloud und die Unterstützung von Bluetooth-Tastaturen.
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem planet of tech-Team