Apple: Günstigeres iPhone in Planung

10.01.2013 | Stefan Mayr
Apple: Günstigeres iPhone in Planung Bild: Apple
Ähnlich dem iPad mini für den Tablet-Markt, will Apple bald auch im Smartphone-Bereich ein Low-Budget-Gerät anbieten. Wir haben die Details zum "Billig-iPhone" zusammengetragen.
Die abgespeckte Version des Apple-Smartphones könnte den Markt noch in diesem Jahr erreichen, so das Wall Street Journal. Das Design soll weitestgehend konform mit den bereits erhältlichen Modellen gehen. Bei der Verarbeitung wolle der Hersteller aber auf günstigere Materialien zurückgreifen. Möglicherweise auf Polycarbonat, ein vergleichsweise günstiger Kunststoff, der auch bei Samsungs Galaxy S3 zum Einsatz kommt.

Bereits seit 2009 denke Apple über eine erschwinglichere Version des iPhones nach. Dass das Vorhaben nun tatsächlich in die Tat umgesetzt werde soll, lässt sich wohl auf den Verlust von Apples Vormacht-Stellung im Smartphone-Segment zurückführen. Wann genau das günstigere iPhone erscheinen wird, und zu welchem Preis, lässt sich derzeit noch nicht genau abschätzen.
Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem planet of tech-Team