Kai: Erschwingliche Tablets von Nvidia Nvidia

Kai: Erschwingliche Tablets von Nvidia

Rate this item
(0 votes)
Auf seiner jährlichen Aktionärsversammlung hat Hersteller Nvidia kürzlich ein neues Projekt angekündigt: eine Entwicklungsplattform mit dem Codenamen Kai.
Kai soll es Android-Entwicklern ermöglichen, möglichst günstige Tablets zu bauen, so Nvidia-Vize Rob Csongor. Im Detail: 199,00 Euro. Genaue Hardware-Spezifikationen konnte Csongor noch nicht nennen, allerdings soll in jedem Fall Nvidias Mobil-CPU Tegra 3 mit vier Kernen zum Einsatz kommen. Um trotzdem einen niedrigen Preis zu gewährleisten, wendet Kai ein paar Tricks an. Ein Beispiel: Das Display zeichnet sich durch eine besonders niedrige Leistungsaufnahme aus, sodass ein kleiner und damit günstiger Akku verbaut werden kann.

Wann die ersten Kai-Geräte auf dem Markt Einzug halten ist derzeit noch nicht bekannt, genauso wenig wie mögliche Hersteller. Eine Zusammenarbeit mit Asus und HTC ist aber wahrscheinlich.

Meistgelesen

Error: No articles to display