Plug and Play: Chrome wird kompatibel mit Controllern Microsoft

Plug and Play: Chrome wird kompatibel mit Controllern

Rate this item
(0 votes)
Während Gamepads am PC im Allgemeinen recht annehmlich funktionieren, trifft diese Aussage auf Browser eher weniger zu. Eine Zustand, den Google ändert.
Mit dem aktuellen Chrome-Update hält Plug-and-Play-Unterstützung für sämtliche Gamepads Einzug. Dadurch kann der Nutzer dann ohne zusätzliche Software-Installation per Pad durchs Netz navigieren und Browsergames steuern. Bereits Anfang 2012 soll die Aktualisierung für Googles Browser erscheinen, wie Entwickler Paul Kinlan auf einer Konferenz in Liverpool angekündigt hat.
Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team
 

Facebook