PT-AT6000E: 21:9-Beamer von Panasonic Panasonic
  • 06. September 2012
  • Stefan Mayr

PT-AT6000E: 21:9-Beamer von Panasonic

Rate this item
(0 votes)
Noch im September wird Panasonic mit dem PT-AT6000E einen neuen Heimkino-Beamer auf den Markt werfen. Das Besondere: Neben den Formaten 16:9 und 4:3 wird auch das 21:9-Format unterstützt.
Das Seitenverhältnis dieses sogenannten Cinemascope-Formats geht mit dem einer Kinoleinwand konform. Im 2D-Betrieb wirft der Beamer eine Diagonale von bis zu 7,60 Metern an die Wand, was 300 Zoll entspricht. Vorbildlich: Auch im mittels Shuttertechnik herbeigeführtem 3D-Modus verfügt der Beamer über Full-HD-Auflösung. Die Helligkeit der Lampe gibt der Hersteller mit 2.400 ANSI-Lumen an, das Kontrastverhältnis mit 500.00:1.

Das 8,7 Kilogramm schwere Gerät verfügt neben drei HDCP-fähigen HDMI-Ports über Anschlüsse für VGA, S-Video, 3,5-Millimeter-Klinke und Video-Cinch. Zum Verkaufsstart schlägt der PT-AT6000E mit rund 2.800,00 Euro zu Buche. Wie sich der Beamer unter Alltags-Bedingungen schlägt, werden die ersten Tests zeigen.