Vor kurzem wurden Zugangsdaten zu 55.000 Twitter-Accounts auf der Web-Plattform Pastebin, die in der Regel dem Austausch von Quelltext von Programmen dient, veröffentlicht.
Apple hat kürzlich die neueste Version von iOS 5 veröffentlicht. Das Update mit der Bezeichnung 5.1.1 behebt vor allem Fehler, die iPhone und iPad betreffen.
Microsofts Windows 8 wird keinen DVD-Decoder haben und deshalb keine DVDS abspielen. Wer auf die Funktion nicht verzichten will, kann sie kostenpflichtig nachrüsten lassen.
Mozilla hat gerade die Betaphase von Firefox 13 gestartet. Neben überarbeitetem Homepage-Design bringt die neue Version Performance-Optimierungen und neue Funktionen.
Still, heimlich und ganz ohne Ankündigung hat Microsoft Security Essentials 4 veröffentlicht. Der kostenlose Virenscanner macht gefährdende Software ganz ohne Aufforderung unschädlich.
Microsoft baut seinen Cloud-Speicherdienst Skydrive weiter aus und bietet für die Software ab sofort Anwendungen für Windows und Mac zum Herunterladen an.
Greenpeace hat vor kurzem eine Studie zum Thema Stromverbrauch von IT-Firmen durchgeführt. Dabei konnte Apple den zweifelhaften Titel  des „dreckigsten“ Branchenvertreters einnehmen.
Nach Musik und Film gesellt sich nun auch eine Software-Rubrik zum Download-Angebot des Online-Händlers Amazon. Zum Start stehen rund 500 Programme zum Herunterladen bereit.
Ab sofort ist die App Win8 Metro Testbed von Splashtop in Apples App Store erhältlich. Die Anwendung macht Windows 8 auf dem iPad lauffähig.