So klappt’s: PS3-Controller mit iPad verbinden getty images
  • 20. January 2014
  • Stefan Mayr
iOS-Games mit Controller zocken

So klappt’s: PS3-Controller mit iPad verbinden

Rate this item
(0 votes)
Die neueren iPhone- und iPad-Modelle besitzen genug Rechenleistung, um als Gaming-Plattformen herzuhalten. Die Touch-Bedienung lässt im Spielbetrieb aber zu Wwünschen übrig. Durch einen Jailbreak wird der PS3-Controller zum iOS-Controller.
Wer seinen PS3-Controller mit einem iOS-7-Geräten verbinden will, muss erst einmal das Tool Controllers for All installieren. Die Einrichtung ist jedoch nicht ganz einfach. Neben genanntem Tool auf dem iPad oder iPhone benötigt der iOS-Gamer einen Rechner inklusive Sixpair-Programm. Danach muss der Nutzer sowohl iOS-Gerät als auch Controller mit dem Rechner verbinden und die Geräte so koppeln. Dieses Prozedere ist immerhin nur ein einziges Mal nötig. Anschließend deaktiviert man die Bluetooth-Funktion im Menü des Apple-Geräts  und startet das Spiel.

Zwar bietet Apple mit dem MFI-Zertifizierungsprogramm auch eine offizielle Unterstützung von Gamepads an, diese kosten allerdings rund 100 Euro. Das Tool Controllers for All schlägt mit 1,99 US-Dollar zu Buche. Eine Anleitung hat der verantwortliche Entwickler Ori Kadosh bereits veröffentlicht.

Media

Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team
 

Facebook