Sony gründet eigene 4K-Abteilung

25.01.2013 | Stefan Mayr
Sony gründet eigene 4K-Abteilung Bild: Sony
Sony will künftig auf die Produktion von 4K-Inhalten setzen wie kein anderer. Zu diesem Zweck ruft das Studio eine eigene Abteilung ins Leben.
Diese Abteilung wird im Büro von Sony Colorworks in Los Angeles heimisch werden und sich vor allem um die Postproduktion von 4K-Inhalten kümmern. Künftig will Sony bei künftigen TV-Serien-Produktionen neben dem HD-Master auch direkt ein Master mit vierfacher FUll-HD-Auflösung erstellen. Wann der brandneue 4K-Standard, was übrigens einer Auflösung von 3.840 x 2.160 gleichkommt, flächendeckend Einzug hält, hängt von der Bereitstellung der entsprechenden Fernseher ab. Die ersten Modelle sind bereits angekündigt und werden noch 2013 auf den Markt kommen. Von da an wird dementsprechend auch die Nachfrage für 4K-Material steigen.

Verwandte Videos


Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem planet of tech-Team