Samsung macht die Fernbedienung überflüssig Samsung

Samsung macht die Fernbedienung überflüssig

Rate this item
(0 votes)
Den Fernseher mit Gesten- und Sprachbefehl steuern – Was Apple schon seit Längerem plant, macht Samsung nun salonfähig, mit dem Smart TV ES 8090.
Ganz recht, diverse im Fernseher verbaute Kameras und Mikrofone erkennen Bewegungen und Sprachbefehle des Benutzers. Genannte Befehle ersetzen sämtliche Funktionen, die die Fernbedienung bietet. Ist erst ein Stichwort festgelegt, das Aufmerksamkeit des TV bringt, gehorcht dieser auf diverse festgelegte Befehle. Beispiel: „Kanal wechseln“ oder „Lautstärke hoch“. Das ist die eine Methode, die andere: Bewegungssteuerung.

Hebt der Benutzer die Hand, erkennt der TV diese und blendet Pfeilsymbole ein, über die der Zuschauer umschalten oder die Lautstärke regeln kann. Bereits im Frühjahr soll der erste Samsung-TV mit besagten Funktionen auf den Markt kommen, zum Preis wollte sich der Hersteller noch nicht äußern.
Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team