Wikipedia streikt

26.01.2012 | Stefan Mayr
Wikipedia streikt Bild: Wikipedia
Und nicht nur die. Neben der Welt größtem Lexikon beteiligen sich auch Wordpress.org und BoingBoing am Protest gegen die US-Gesetze Sopa und Pipa.
Beide Gesetze sollen den Schutz geistigen Eigentums drastisch durchsetzen. Seiten, die beispielsweise unrechtmäßig urheberrechtlich geschütztes Material beinhalten, sollen demnach von Suchmaschinen und Providern gesperrt werden. Rechteinhaber könnten unerwünschte Webseiten auf diese Art und Weise ohne große Mühe zensieren lassen. US-Präsident Obama gibt sich derweil skeptisch. Die Verletzung von Urheberrecht sei ein ernstzunehmendes Problem. Er werde allerdings kein Gesetz unterstützen, das die Meinungsfreiheit einschränkt. Ein Veto seinerseits ist also wahrscheinlich.

Wer sich eine Übersicht über die teilnehmenden Seiten verschaffen will, kann dies auf sopastrike.com tun.

Verwandte Videos


Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem planet of tech-Team