Windows Phone etabliert sich langsam

23.01.2013 | Stefan Mayr
Windows Phone etabliert sich langsam Bild: Microsoft
Googles Android und Apples iOS teilen sich die einsame Spitze im Bereich der mobilen Betriebssysteme. Doch Microsofts Windows Phone holt auf – wenn auch gemächlich.
Laut den Marktforschern von Kantar entwickle sich Microsofts mobiles Windows-System zwar langsamer als erhofft, erziele inzwischen aber respektable Marktanteile in einigen wichtigen europäischen Ländern. Das beste Beispiel: Italien. Dort konnte sich Windows Phone mit einem Anteil von 13,9 Prozent und einem Wachstum von 11,1 Prozentpunkten direkt hinter Android und iOS platzieren. Auch in Großbritannien holt Microsoft auf, liegt aktuell bei 5,9 Prozent. In anderen Ländern müsse sich aber noch einiges tun. So kommt Windows Phone in Spanien von 0,4 Prozent auf schmale 1,8 Prozent. In Deutschland ist der Anteil des OS sogar von drei Prozent auf 2,6 Prozent gefallen.

Der Fokus sollte in den kommenden Jahren allerdings auf die Verbreitung in den USA (2,6 Prozent) und China (0,9 Prozent) liegen, so die Experten weiter.

Verwandte Videos


Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem planet of tech-Team