Samsung Galaxy S3: Android 4.1.2 ist da

20.12.2012 | Stefan Mayr
Samsung Galaxy S3: Android 4.1.2 ist da Bild: Samsung
Gerade hat die Verteilung des Updates auf Android 4.1.2 für Samsungs Galaxy S3 begonnen. Allerdings erhalten die Aktualisierung nicht alle Besitzer des besagten Smartphones gleichzeitig.
Vorerst kriegen all diejenigen das Update, die ihr Galaxy nicht bei einem deutschen Netzbetreiber gekauft haben. Einzige Ausnahme: Vodafone-Kunden. Natürlich enthält die neue Android-Version auch einige neue Funktionen wie beispielsweise die Funktion Multi Window. Letztere erlaubt die Anzeige zweier Apps parallel. Der Startscreen zeigt nun vornehmlich die Apps an, die am meisten benutzt werden und auch ein sogenannter Facebook-Lock-Ticker hat es auf den Bildschirm geschafft, welcher Statusinformationen in Echtzeit anzeigt. Mit Page Buddy lassen Änderungen am Smartphone, zum Beispiel das Anstecken von Peripherie, bestimmten Aktionen zuordnen. Ein Beispiel: Der Musikplayer startet automatisch beim Einstecken der Kopfhörer.

Dazu kommen einige Verbesserungen der Kamera, die nun auch bei dunkler Umgebung trotz ausgeschaltetem Blitz ordentliche Fotos hinbekommen soll. Außerdem neu: Die Bildsoftware Paper Artist sowie ein Reader Mode, der Webseiten automatisch sinnvoll aufbaut. Die Sicherheitslücke, welche Samsung-Modelle mit dem ARM-Prozessoren Exynos 4210 und 4412 betrifft, hat der Hersteller leider nicht ausgebessert.

Verwandte Videos


Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem planet of tech-Team