Im Messenger-Sektor kommt man an WhatsApp kaum vorbei. Aber was, wenn man seine Nummer ändert? Hier eine Anleitung, wie man die Rufnummer mitnimmt und die Chats behält.
Die eSIM soll die gewohnte SIM-Karte noch in diesem Jahr ablösen und auch die Telekom plant schon die Umstellung. Einen Haken gibt’s beim Provider aber.
WhatsApp erhält wieder neue Features: Die Macher planen neue Anruffunktionen für die Telefonie-Funktion und erweitern das unterstützte Dateien-Spektrum.
In vielerlei Hinsicht ärgerlich, aber durchaus möglich: Man verliert sein iPhone oder es wird gar gestohlen. So könnt ihr euer iPhone im Fall der Fälle orten und sperren.
Wer sein iPhone verkauft, sollte vorher seinen iCloud-Account löschen, damit der neue Nutzer keine Einrichtungsprobleme kriegt. So klappt’s.
Früher als verlangt: Vodafone schafft die Roaming-Gebühren bereits im April ab. Allerdings können Kunden nicht in allen Tarifen direkt ohne Roaming-Zuschläge in der EU telefonieren und surfen.
Wer sich ein Taxi bestellt, braucht ab sofort keine spezielle App mehr dafür. Mit der richtigen Nummer klappt das nämlich ab sofort auch per WhatsApp.
Wer mehr Facebook-Freunde hat, hat auch mehr Stress. Wie genau die Anzahl der Social-Media-Bekanntschaften mit dem persönlichen Wohlbefinden zusammenhängt, erfahrt ihr hier.
Wer WhatsApp nutzt, kennt die blauen Häkchen am Ende jeder Nachricht. Aber nicht jeder will, dass die Kontakte sehen können, dass man die Nachricht gelesen hat. So lässt sich die…