Bestätigt: Erstes Nokia-Tablet in Entwicklung getty images
  • 30. September 2013
  • Stefan Mayr

Bestätigt: Erstes Nokia-Tablet in Entwicklung

Rate this item
(0 votes)
Nokia arbeitet an seinem ersten eigenen Tablet – so der Inhalt diverser Meldungen in jüngster Vergangenheit. Nun bewahrheiten sich die Gerüchte. Die Finnen stellen bald das RX-114 vor.
Das geht aus Unterlagen der US-Fernmeldebehörde FCC hervor. Sollten sich die in einem 167-seitigen PDF-Dokument festgehaltenen Informationen bewahrheiten, stellt Nokia bald ein Tablet mit dem Namen RX-114 beziehungsweise Sirius vor. Als Softwarebasis wird das Gerät Windows RT, die abgespeckte Version von Windows 8 ohne Desktop, verwenden.

Die technischen Spezifikationen sprechen von einem 10,1-Zoll-IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Angetrieben wird das Sirius-Tablet von Qualcomms Vierkern-Prozessor Snapdragon 800. Dazu gibt es zwei Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Flashspeicher. Letzterer lässt sich mittels microSD-Karte auch erweitern. Das Gewicht des Tablets gibt das Dokument mit 589,67 Gramm an, die Dicke mit 8,89 Millimeter.

Am 22. Oktober 2013 hält Nokia seine Hausmesse in Abu Dhabi ab. Die Chancen, dass das Tablet dort vorgestellt wird, sind entsprechend hoch.
Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team
 

Facebook