Surface Pro: Microsoft-Tablet verspätet sich

17.01.2013 | Stefan Mayr
Surface Pro: Microsoft-Tablet verspätet sich Bild: Microsoft
Ursprünglich sollte Microsofts Windows-RT-Tablet Surface Pro am 30. Januar 2013 im deutschen Markt Einzug halten. Nun wird sich die Veröffentlichung wohl doch noch verzögern.
Allerdings nicht lange, wie Panos Panay, Microsofts zuständiger General Manager für Tablets, per Twitter bekannt gibt. Derzeit liefen die ersten Surface-Pro-Modelle vom Band, die dann in den kommenden Wochen in den Verkauf gehen sollen, so Panay. Bis dahin können sich potenzielle Käufer schon mal Gedanken machen, für welche Version sie sich entscheiden wollen. Das Surface Pro erscheint nämlich in zweierlei Form. Einmal als 128-Gigabyte-Version für 999,00 US-Dollar und einmal als 64-Gigabyte-Fassung für 899,00 US-Dollar.

Bis auf die Kapazität gehen die beiden Modelle miteinander konform. Eine Tastatur ist allerdings nicht im Lieferumfang enthalten. Diese schlägt dann nochmal mit rund 100 Scheinen zu Buche.