Vivo X1: Das offenbar dünnste Smartphone der Welt

23.11.2012 | Stefan Mayr
Vivo X1: Das offenbar dünnste Smartphone der Welt Bild: Vivo
Der Smartphone-Hersteller Vivo hat gerade sein neuestes Modell, das X1, vorgestellt. Das Besondere an dem Gerät: Es misst nur 6,5 Millimeter in der Tiefe. Die übrigen Spezifikationen.
Im Detail misst das Smartphone 136,3 x 68,3 x 6,55 Millimeter. Dazu kommt ein 4,7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln. Angetrieben wird das Smartphone von einem 1,2 Gigahertz starkem Dualcore-Prozessor. Der RAM-Speicher bringt es auf ein Gigabyte und über 16 Gigabyte Flashspeicher. Auf Wahl lässt sich das Volumen mittels microSD-Karte auch erweitern.

Die zugehörige Kamera auf der Rückseite des Geräts löst mit acht Megapixeln auf. Als Betriebssystem kommt Android 4.1 alias Jelly Bean zum Einsatz. Aktuell lässt sich das Vivo X1 noch nicht in Deutschland erwerben, im offiziellen Onlineshop schlägt das Gerät allerdings umgerechnet mit rund 300,00 Euro zu Buche.