Offiziell angekündigt: LG Nexus 4

30.10.2012 | Stefan Mayr
Offiziell angekündigt: LG Nexus 4 Bild: Google
LG und Google kooperieren ja bekanntlich für ein neues Android-Smartphone. Das Ergebnis haben die beiden Hersteller nun kürzlich vorgestellt: das LG Nexus 4.
Ähnlich dem Nexus 10 wird auch das LG Nexus 4 Mitte November 2012 im deutschen Handel eintreffen. Der 4,7 Zoll große Touchscreen verfügt über eine Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln mit bis zu 16 Millionen Farben. Als Prozessor kommt ein Quadcore-Snapdragon-Modell mit einer Taktrate von 1,5 Gigahertz zum Einsatz. Das Nexus 4 beherbergt zwei Gigabyte RAM, und wahlweise acht Gigabyte (300,00 Euro) oder 16 Gigabyte (350,00 Euro) Flashspeicher. Einen SD-Slot zur Speichererweiterung gibt es nicht. Dafür ist ein NFC-Modul an Bord, genau wie eine 8-Megapixel-Kamera.

Wirklich innovativ gibt sich das Nexus 4 in Bezug auf sein Ladeverhalten. Wie auch die neuen Lumia-Smartphones von Nokia, greift Google auf eine induktive Ladetechnik zurück, die der Hersteller als Wireless Charging Orb betitelt. Wann die benötigte Ladestation auf den Markt kommt und wie viel sie kosten wird, konnte Google bislang noch nicht sagen. Als Betriebssystem kommt übrigens Android 4.2 alias Jelly Bean zum Einsatz.

Verwandte Videos


Dieser Beitrag stammt von Stefan und dem planet of tech-Team