Zattoo nimmt jetzt auch auf Zattoo
  • 03. November 2017
  • Stefan Mayr
Neues Feature

Zattoo nimmt jetzt auch auf

TV-Streaming-Apps haben oft einen entscheidenden Nachteil: Sie erlauben keine Aufnahmen. Eine Ausnahme: Zattoo. Allerdings mit Einschränkung.

In der Schweiz gibt’s das Feature schon länger, ab sofort lassen sich mit der Zattoo-App auch in Deutschland einzelne Sendungen aufnehmen. Bisher allerdings lediglich von den Sendern ARD, ZDF, Sport1 und den Sendern der Viacom-Gruppe. Sender der Mediengruppe RTL sowie ProSiebenSat. 1 bleiben erst mal außen vor. Macht auch Sinn, da besagte Sendergruppen eigene Streaming-Angebote haben.

Allerdings bleibt das Feature Premium-Usern vorbehalten. Die können dann 30 Sendungen aufnehmen. Eine Serien-Aufnahmefunktion ist auch an Bord, sodass ihr beispielsweise regelmäßig ausgestrahlte neue Folgen einer bestimmten Serie aufnehmen könnt. 

Jörg Meyer, Chief Officer Content & Consumer bei Zattoo: „Dass Sender die Rechte für Online Recordings an Streaming Plattformen wie Zattoo lizensieren, zeigt, dass TV-Streaming zunehmend an Bedeutung in der Distributionsstrategie der Sender gewinnt."

Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team