Software

Windows Software

Microsoft wirft Paint aus dem Programm

Ein Windows-Rechner ohne Paint? Für viele Microsoft-User allein aus Nostalgiegründen unvorstellbar. Microsoft stellt den Support für das Kult-Programm trotzdem ein. Weiterlesen

Betriebssysteme

Google Play Protect: Neues Android-Sicherheitsfeature ist da

Mit Google Play Protect bringt Google einen ins System integrierten Sicherheitsmechanismus, der permanent sämtliche installierte Apps auf Sicherheitsbedenken überprüft. Die... Weiterlesen

Software

Sicherheit auch im Urlaub: Gewinne McAfee-Lizenzen!

Der Sommer ist da und damit auch die Urlaubszeit. Aber sind Hotel-WLAN und öffentliche Netzwerke eigentlich sicher? Damit ihr auch... Weiterlesen

Betriebssysteme

iPhone-Kontakte mit Mac synchronisieren– so geht’s

Wenn ihr euch einen neuen Apple-Computer kauft, könnt ihr eure iPhone-Kontakte ganz einfach mit eurem neuen Mac synchronisieren. Wir erklären... Weiterlesen

Software

Microsoft liefert Windows XP-Patch aus

Upgrade-Schleicher, die noch Windows XP oder Windows Vista nutzen, wundern sich wahrscheinlich gerade über ein neues Update. Aber den Software-Flicken... Weiterlesen

Betriebssysteme

Android-Daten aufs iPhone übertragen – so geht’s

Ihr wollt vom Android- ins Apple-Lager wechseln? Damit eure Daten dabei nicht auf der Strecke bleiben, erklären wir wie der... Weiterlesen

Betriebssysteme

Systemwiederherstellung unter Windows 10 durchführen – so geht’s

Macht Windows 10 Ärger, hilft oft eine Systemwiederherstellung. Wie ihr diese vornehmt und worauf ihr achten müsst, lest ihr hier. Weiterlesen

Software

Ab sofort möglich: Instagram-Fotos im Browser hochladen

Bisher waren Instagram-Nutzer für den Upload auf die App angewiesen. Ab sofort lassen sich Fotos auch über den Browser hochladen... Weiterlesen

Software

Amazon Fresh startet in Deutschland

Amazon will das Supermarkt-Geschäft nun auch in Deutschland aufmischen und startet deshalb den Lebensmittel-Dienst Fresh auch. Vorerst aber nur in... Weiterlesen

Software

Facebook-Autoplay: So lassen sich die automatischen Videos deaktivieren

Datenvolumen viel zu schnell verbraucht? Das kann an Facebook liegen. Genauer gesagt an der Video-Autoplay-Funktion, mit der die Videos automatisch... Weiterlesen

Software

Facebook bietet jetzt Live-Videos vom PC an

Bisher waren Facebook-Live-Videos nur von Mobile-Geräten aus möglich – jetzt stellt der Anbieter die Funktion auch für den Rechner bereit... Weiterlesen

Software

Twitter hat bis zu 48 Millionen Fake-Nutzer

Dass sich in sozialen Netzwerken auch Bots tummeln, ist nicht neu. Dass es aber allein auf Twitter bis zu 48... Weiterlesen

Mobile

Apps

Geparktes Auto wieder finden? So geht’s mit iPhone und Android

Jahrelang mussten sich Autofahrer merken, wo sie ihren Wagen geparkt haben. Diese Zeiten sind vorbei: Android-Smartphones und iPhones finden euer... Weiterlesen

Apps

Bald möglich: WhatsApp-Nachrichten zurückziehen

Jeder hat wohl schon mal eine WhatsApp-Nachricht geschickt, die er sich anschließend lieber verkniffen hätte. Bald ist das kein Problem... Weiterlesen

Mobile

Prime Reading: So funktioniert die neue Kindle-Flatrate

Amazon bietet seinen Prime-Kunden ab sofort wieder ein neues Feature an: kostenlose E-Books, Comics und dergleichen. Wie Prime Reading genau... Weiterlesen

Mobile

Roaming ist ab sofort kostenlos

Getreu dem Motto „Roam like at Home“ können EU-Bürger ihre Mobilfunktarife in der ganzen EU zum Heimattarif nutzen. Die Roaming-Gebühren... Weiterlesen

Apps

So lassen sich WhatsApp-Nachrichten auf dem Sperrbildschirm anzeigen

Wer WhatsApp nicht bei jeder neuen Nachricht öffnen will, kann sich auch eine Vorschau auf dem Lockscreen anzeigen lassen. Wie... Weiterlesen

Mobile

Bahn fahren ohne Ticket? Bald möglich

Die Deutsche Bahn treibt die Digitalisierung im Zug weiter an. Bald soll die normale Fahrkarte ausgedient haben. Aber wie soll... Weiterlesen

Mobile

Google Maps sucht euch einen Parkplatz

Der Kartendienst Google Maps führt ein neues Feature ein: Parkplatzsuche. Was es damit genau auf sich hat und wo es... Weiterlesen

Mobile

Überraschung: Neue iPad- und iPhone-Versionen vorgestellt

Apple hat heute Morgen überraschend Wartungsarbeiten im Online-Shop durchgeführt und da war klar: Es kommen neue Produkte. Im Detail: neue... Weiterlesen

Mobile

Travis The Translator: Mobiler Übersetzer bald verfügbar

Ein kleines Gerät, das in Echtzeit Gespräche übersetzt – Travis The Translator. Was das Gerät genau kann und ab wann... Weiterlesen

Smartphones

Google Assistant für Android-Handys bestätigt

Bisher war der Google Assistant dem Pixel-Smartphone vorbehalten. Das ändert sich, denn Google schaltet den smarten Assistenten auch für andere... Weiterlesen

Apps

YouTube: Mobile-Livestreaming für erfolgreiche Accounts

Wer über die mobile YouTube-App einen Live-Stream starten will, kann das ab sofort ganz einfach tun – vorausgesetzt 10.000 Menschen... Weiterlesen

Smartphones

Soft-Reset beim iPhone 7: So geht’s

Macht das iPhone Zicken, lassen sich die oft schon mit einem Soft-Reset beheben. Hier erfahrt ihr, wie das bei iPhone... Weiterlesen

Hardware

Hardware

HomePod: Apples Antwort auf Alexa

Apple hat die Antwort auf Amazons Echo-Boxen: HomePod. Was das Smart Home-Gerät genau kann und wie es funktioniert, lest ihr... Weiterlesen

Hardware

Dells OLED-Monitor erscheint doch noch

Eigentlich stellte Dell seinen ersten OLED-Monitor noch vor Release ein – jetzt ist das Gerät überraschend verfügbar. Und hier sind... Weiterlesen

Hardware

Das Tamagotchi feiert sein Comeback

Kinder der 90er können sich noch erinnern: Damals war das Tamagotchi ziemlich angesagt. Jetzt kehrt das Kultspielzeug wieder in die... Weiterlesen

Hardware

Amazons kassenloser Supermarkt ist gescheitert

Eigentlich will Amazon das Einkaufen im Supermarkt revolutionieren. Aber bis dahin ist es wohl noch ein weiter Weg, der erste... Weiterlesen

Speichermedien

Urteil: Kim Dotcoms Auslieferung genehmigt

Schlechte Nachrichten für Kim Dotcom: Der ehemalige Megaupload-Betreiber soll in die USA ausgeliefert werden – wo ihm eine lange Haftstrafe... Weiterlesen

Speichermedien

Seagate bringt die 16-Terabyte-Festplatte

Der Speicherbedarf wächst stetig und die Hersteller ziehen ihre Konsequenzen. Seagate will bald HDDs mit bis zu 16 Gigabyte auf... Weiterlesen

Notebooks

Das neue Macbook kriegt doch noch eine Akku-Empfehlung

Consumer Reports war bisher nicht begeistert vom neuen Macbook Pro. Nachdem Apple nun einen Fehler ausgebessert hat, sieht die Sache... Weiterlesen

Peripherie

CES: Dell stellt 8K-Monitor vor

Die CES ist vorbei und die Hersteller haben ihre Neuheiten präsentiert. Darunter auch ein echter Auflösungskoloss von Dell – der... Weiterlesen

Notebooks

Das neue Macbook erlaubt keinen SSD-Wechsel

Apple bietet das neue Macbook mit 13 Zoll wahlweise auch mit OLED-Touchbar an. Problem: Wer das Modell kauft, kann man... Weiterlesen

Peripherie

So wird die HTC Vive kabellos

Dass HTC sein Vive-Headset auch kabellos anbieten will ist bekannt. Jetzt ist endlich klar, wie. Nämlich mit einem Akku. Kosten... Weiterlesen

Peripherie

Der Paketbutler ist da - alle Details

Angekündigt war er ja schon länger und nach dem Pilotprojekt zieht er jetzt in die Hausflure ein: Der Paketbutler ist... Weiterlesen

Notebooks

Vorgestellt: Das neue Macbook Pro

Wie erwartet, hat Apple neue Macbook Pro-Modelle vorgestellt – mit 13 und 15 Zoll. Was die neuen Geräte können, lest... Weiterlesen

Unterhaltungselektronik

Unterhaltungselektronik

Apple TV unterstützt bald Prime Video

Apple und Amazon sind sich bekanntlich nicht so richtig grün: Amazon bietet kein Apple TV an und auf Apple TV... Weiterlesen

Unterhaltungselektronik

StartTV: Telekom bringt neues TV-Angebot

DVB-T wurde abgeschaltet und schon kommt die Telekom mit einer DVB-T2-Alternative um die Ecke: StartTV. Hier sind Preise, Voraussetzungen und... Weiterlesen

Unterhaltungselektronik

QLED oder OLED – wo liegt der Unterschied?

Das Jahr ist noch jung und die TV-Hersteller preisen ihre Neuheiten an. Samsung zum Beispiel die QLED-Technik. Aber was ist... Weiterlesen

Fernseher

Das war’s: Sony und LG begraben 3D

Der 3D-Trend verabschiedet sich. Die meisten neuen Fernseher kommen bereits ohne die Technik daher – und nun verabschieden sich auch... Weiterlesen

Kamera

Ektra: Kodak bringt Smartphone

Kodak ist eigentlich ja als Kamera-Urgestein bekannt. Jetzt versucht sich das Unternehmen in neuen Gefilden und bringt sein erstes Smartphone... Weiterlesen

Kamera

Leica stellt neue Sofortbild-Kamera vor

Da werden Erinnerungen an die Polaroid wach: Leica stellt mit der Leica Sofort, wie der Name schon andeutet, eine Sofortbild-Kamera... Weiterlesen

Fernseher

DVB-T2: Die Kosten

Nächstes Jahr um diese Zeit wird sich DVB-T gerade aus den Wohnzimmern verabschieden und die Menschen schauen über DVB-T2 fern... Weiterlesen

Fernseher

DVB-T2: Der Start-Termin steht fest

Das Schicksal des DVB-T-Standards ist besiegelt. Dafür gibt’s dann bald HD-Empfang via DVB-T2 und jetzt ist auch der Umstellungstermin bekannt... Weiterlesen

Heimkino

Universal und Paramount kündigen erste UHD-Blu-rays an

Ultra-HD kommt im Heimkinobereich nur schleppend voran. Jetzt haben immerhin auch Universal und Paramount eine Handvoll Filme auf UHD-Blu-ray angekündigt... Weiterlesen

Fernseher

Unitymedia schaltet das analoge Kabelfernsehen ab

Das war’s: Der deutsche Kabelbetreiber Unitymedia schaltet das analoge Fernsehen ab. Die Kunden müssen sich neue Hardware anschaffen – und... Weiterlesen

Heimkino

Offiziell: Diese Filme erscheinen auf UHD-Blu-ray

Das wurde aber auch Zeit: Nach Monaten des Dahindümpelns hallt aus der Filmindustrie endlich der offizielle Release-Termin der Ultra-HD-Blu-ray. Die... Weiterlesen

Heimkino

Samsungs erster UHD-BD-Player ist da

Die ersten Ultra-HD-Blu-rays kommen Ende März auf den Markt. Und die zugehörigen Abspielgeräte? Nun, Samsung hat still und heimlich den... Weiterlesen

Smartwatch: Smarte Chronographen oder Möchtegern-Agenten-Uhr? getty images

Smartwatch: Smarte Chronographen oder Möchtegern-Agenten-Uhr?

Das Smartphone in der Tasche, die Smartwatch am Handgelenk – so sollte der Technikaffine künftig herumlaufen, wenn es nach Sony und Samsung geht. Sind die neuen Hightech-Armbanduhren aber wirklich so smart?
Man kennt die Entwicklung, die Armbanduhren gerade durchmachen, vom Handy: Die ersten ihrer Art waren nicht gerade kompakt, erfüllten aber ihren Zweck. Irgendwann wurden die mobilen Telefone dann schlanker und leichter, jetzt dreht sich das Trend-Karussell wieder in die andere Richtung, was das sogenannte Phablet, die Entwicklungsstufe zwischen Smartphone und Tablet, nur allzu deutlich macht.


Samsung Galaxy Gear

Auch bei dengalaxygear artikelbild2 Uhren werden wieder größere Brötchen gebacken. Heute erfahren die praktischen Zeiteisen aber nicht nur einen Aufschwung in Sachen Größe, sondern auch in ihrer Funktionsbandbreite. Die Smartwatch kann deshalb mehr als nur Datum und Uhrzeit ansagen sowie das Handgelenk zieren. Sony und Samsung geben sich als Vorreiter der modernen Uhrenmacher. Letzterer führt mit der Galaxy Gear eine interessante Armbanduhr vor. Mit Farbscreen, Kamera und App-Unterstützung soll es der Chronograph ans Handgelenk der Technik-Affinen schaffen. Anders als herkömmliche Uhren, entfaltet Samsungs Smartwatch ihr Potenzial aber nur dann, wenn sie mit einem passenden Smartphone oder Tablet verbunden wird. Ein Begleitgerät also, oder Companion Device, wie es Samsung nennt, ist praktisch unerlässlich. Die Kopplung erfolgt mittels Bluetooth, funktioniert aktuell aber nur mit dem Galaxy S4.

Ist dies der Fall, zeigt die Uhr auf dem Display den Eingang von SMS, Messenger-Nachrichten oder E-Mails an. Während Anrufe in bester Agenten-Manier auf der Uhr entgegengenommen werden können, lassen sich Nachrichten aber nicht direkt aufrufen. Auf dem kleinen 1,6-Zoll-Screen würde das aber ohnehin zu Augenkrebs führen. Selbiges gilt für weitere Funktionen wie den Musikplayer. Lediglich Videos abspielen und Fotos betrachten ist mit der Smartwatch direkt möglich. Dank einer integrierten 1,9-Megapixel-Kamera sind mit der Gear auch Foto- und Video-Aufzeichnungen möglich. Letztere sind allerdings auf zehn Sekunden begrenzt und allgemein lässt die Qualität der Schnappschüsse und Filmchen doch zu wünschen übrig. Das ist der mageren Auflösung von 320 x 320 Pixeln geschuldet.

Immerhin fallen die Dateien so verhältnismäßig klein aus, was in Anbetracht des geringen Fassungsvermögens der Smartwatch auch Sinn ergibt. Ab Werk spendiert Samsung 512 Gigabyte Arbeitsspeicher und vier Gigabyte Flash-Speicher. Ein nachträgliches Aufrüsten ist mangels Schnittstellen nicht möglich. Ärgerlich, vor allem, da es der Galaxy Gear an eigens für ihre Zwecke angepassten Anwendungen nicht mangelt. Zum Start sollen bereits mehr als 70 Apps verfügbar sein, darunter Klassiker wie Runtastic oder Tripit. Als Akkuleistung gibt Samsung zwei Tagen an, die Veröffentlichung ist für den 25. September 2013 zum Preis von 299 Euro angesetzt.


Sony Smartwatch 2smartwatch2 artikelbild2

Einen Teil der Features hat auch Sonys Smartwatch 2 drauf. Das Pendant der Japaner kommt etwas kleiner daher und löst deshalb mit 220 x 176 Pixeln bei einer Diagonalen von 1,63 Zoll auf. Die Folge: eine unschärfere Darstellung. Auch wird auf eine Kamera verzichtet und die Annahme von Anrufen ist nur indirekt möglich, sodass das Smartphone zwangsweise aus der Tasche muss. Cool hingegen: Über optionale Apps lassen sich auf dem Bildschirm Features wie Wetter-Widgets und Timer installieren. Besagte Anwendungen sind im Google Play Store erhältlich und müssen nicht von Sony direkt stammen. Genau wie das per NFC oder Bluetooth 3.0 angeschlossene Smartphone. Laut Hersteller ist die Smartwatch 2 mit allen Smartphones kompatibel, die Android 4.0 oder  höher als Betriebssystem nutzen.

Der Designpunkt geht ebenfalls an die Sony-Smartwatch. So verfügt die Sony über ein deutlich flacheres Gehäuse als die Samsung. Das Display wird dabei von einem schicken Rahmen aus gebürstetem Aluminium eingefasst, während die Oberseite aus Glas daherkommt. Das zugehörige Armband ist aus Gummi und in verschiedenen, knalligen Farben zu haben, auch ein Metallarmband ist geplant. Schick! Zudem wurde die Uhr nach dem Standard IP57 gefertigt, was dem Gerät Staubresistenz und kurzzeitiges Untertauchen zertifiziert. Bis zu 30 Minuten kann das Gerät in einer maximalen Tiefe von einem Meter verharren, ohne Schaden zu nehmen. Sony bringt seine Smartwatch 2 Ende September 2013 beziehungsweise Anfang Oktober 2013 zum Preis von 200 Euro auf den Markt.
Dieser Beitrag stammt von und dem planetoftech-Team