Wer sich in diesen Tagen einen neuen AMD-Prozessor anschafft, wird möglicherweise böse überrascht: Es sind extrem gut gemachte Fälschungen im Umlauf. So erkennt ihr die unechten Chips.
Einen HIV-Test ohne Laborgeräte – geht das überhaupt? Ja, US-Wissenschaftler haben einen Smartphone-Aufsatz entwickelt, der Syphilis und Aids diagnostiziert.
Der Uhrenhersteller Swatch hat gerade die erste hauseigene Smartwatch angekündigt. Das Besondere im Vergleich zu anderen smarten Uhren: Sie muss nicht ans Stromnetz.
Angesprochen auf den Releasetermin der Apple Watch, bekam man bisher lediglich ein „Anfang 2015“ zu hören. Jetzt hat Tim Cook den Veröffentlichungszeitraum stärker eingegrenzt: April 2015.
In einer nicht allzu fernen Zukunft wollen Händler wie Amazon Pakete per Drohne ausliefern. Dass die Technik dafür noch nicht weit genug ist und obendrein viel Schindluder getrieben wird, zeigen…
Der Internetprovider O2 stellt im Februar seine DSL-Tarife um. Für Kunden bedeutet das: Wer das im Vertrag festgehaltene Datenvolumen zukünftig überschreitet, wird gedrosselt.
Viele Apple-Nutzer sind pedantisch, wenn es um ihre Spielzeuge mit dem Apfellogo geht. MacBook-Nutzer trifft es deshalb besonders hart, dass sich die Display-Beschichtung ihrer Geräte während der Reinigung auflöst.
Google beendet das Explorerprogramm für Google Glass. Das Ende der Datenbrille bedeutet dieser Schritt aber nicht, sondern vielmehr die Optimierung für den Massenmarkt.
Sony hat gerade mit dem Smart Eyeglass Attach ein Datenbrillen-Modul vorgestellt, das jede beliebige Brille zur Augmented-Reality-Brille macht. Brillenträger können sich Modelle mit extra angefertigten Gläsern also sparen.