Drahtloses Laden: Neuer Standard kommt

06.11.2012 | Stefan Mayr
Drahtloses Laden: Neuer Standard kommt Bild: Alliance for Wireless Power
Möglichkeiten, Geräte drahtlos zu laden gibt es bereits, dennoch kommt der Strom meist aus dem Kabel. Das soll sich nun ändern. Die Alliance for Wireless Power hat deshalb einen neuen Standard entwickelt.
Im Gegensatz zum konkurrierenden Qi-Standard des Wireless Power Consortium soll der neue Standard auch das parallele Aufladen mehrerer Geräte erlauben – unabhängig vom benötigten Ladestrom. Zur Verwirklichung sollen nach Möglichkeit bereits bestehende Technologien wie Bluetooth 4.0 als Basis dienen. Dankt neuartiger Übertragungstechnik fällt eine präzise Positionierung des jeweils aufzuladenden Geräts an der Ladestation flach.

Das Projekt hat bereits einige namhafte Unterstützer, darunter Samsung, die Deutsche Telekom, Sandisk, Broadcom und Qualcomm. Die Mitglieder der Alliance for Wireless Power haben sich kürzlich zur Beratschlagung, die neue Technik im Massenmarkt zu etablieren, in Dallas getroffen.